Fernwandern

E1   Nordkap - Sizilien
E2   Galway - Nizza
E3   Istanbul - Kap St. Vincent
E4   Kap St. Vincent - Zypern
E5   Pointe du Raz - Venedig
E6   Kilpisjärvi - Dardanellen
E7   Lissabon - Ukraine
E8   Dursey Head - Istanbul
E9   Kap St. Vincent - St. Petersburg
E10 Nuorgam - Tarifa
E11 Den Haag - Russland

Poster
Wandergedichte   2
Länderinformationen
Fernwandern Impressum

Fernwanderweg E1 Deutschland


Schwarzwald

Baiersbronn, Deutschland Baden Württemberg, Schwarzwald
Infos & Reisetipps


Unterkunft & Übernachtung

Inmitten des Ortsteiles Baiersbronn-Obertal befindet sich die Pension "Haus Bergfried" der Familie Hoferer. Umgeben von herrlicher Landschaft, geprägt durch Wanderwege und einer idyllischen Ruhe zeigt sich die erholsame Seite des Luftkurortes. Die Zimmer sind jeweils mit einer kleinen Teeküche und einer Sitzgelegenheit zum Entspannen oder Genießen des faszinierenden Ausblicks aus dem Pensionszimmerfenster ausgerüstet. Ein rustikal möblierter Aufenthaltsraum und die gepflegte, prachtvoll bepflanzte  Gartenanlage laden zu gemütlichen Sitzrunden zum Plauschen und Staunen ein.


Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

Im Stadtzentrum Baiersbronn begegnen dem Besucher viele Parks und Kuranlagen, die "Marienkirche" und das "Rathaus", das 1083 erbaute "Benediktinerkloster Reichenbach" und das Naturdenkmal "Alexanderschanze", welches 1734 als militärische Sicherungsanlage errichtet wurde.

Begegnungen mit der Flora und Fauna der Gegend jedoch findet im "Naturschutzzentrum Ruhestein" statt. Das 1997 gegründete Zentrum sorgt bei Groß und Klein dafür, einen schonungsvollen und sorgsamen Umgang mit der Natur und den Tieren zu entwickeln. Einsame Hochmoore, romantische Wiesentäler, geheimnisvolle Karseen (Bergseen), imposante Wasserfälle, spektakuläre Felsformationen und südländisch anmutende Wacholderweiden zeigen die Vielfalt der Region und sind Teil der 2600 ha Naturschutzgebiete, welche das Naturschutzzentrum betreut.

An einem der 7 Karseen, dem Mummelsee im Achertal führt der Fernwanderweg E1 vorbei. Um den See ranken sich verschiedene Mythen und Legenden. So sollen dort Nixen und Wassermänner und der sagenumwobene Mummelseekönig wohnen. Bereits die Brüder Grimm schrieben eine der Sagen um den Mummelsee auf.

In "Hauffs Märchenmuseum" kann man den literarischen Aspekt der Kultur Baiersbronns erleben. Besonders anschaulich für Erwachsene und Kinder ist hier das Leben und Werk des Dichter Wilhelm Hauff (1802-1827) dargestellt. Dessen wohl berühmteste Geschichte "Das Kalte Herz" zeigt das harte Leben der Köhler, Flößer, Glasmacher und Holzfäller von damals und dient als Zentralmotiv für das gesamte Museum. So geben diverse Aktivzonen den Kindern die Möglichkeit Hauffs Werke zu lesen, zu hören oder zu sehen oder beim Malen, Basteln und Spielen Kultur auf die leichte Art zu konsumieren.

Eine süße Überraschung wartet in Schönmünzach mit der "Ersten Schwarzwälder Schokoladenmanufaktur" auf staunende Kinderaugen und Freunde des süßen Geschmacks. Hinter Schaufenstern darf man beim Erstellen verschiedener Schokoladenfiguren zuschauen.  Die 1999 von Bäcker und Konditormeister Eberhard Holz entwickelte Idee eine Schau-Confiserie zu gestalten entwickelt sich zum Publikumsmagnet. 100 variable Formen für Schokoladen-Hohlfiguren und alte Modellierhölzer, die von Firmengründer Gotthold Holz selbst geschnitzt wurden und heute nur noch selten gebraucht werden, nutzt Eberhard Holz als Werkzeuge, um die Schokolade in die geeignete Form zu bringen.




Infos & Reisetipps

Im Landkreis Freudenstadt und dem romantischen Murgtal liegt der 16.306 Einwohner (Stand 2005) besitzende Ort Baiersbronn. Die höchstgelegene Gemeinde Deutschlands in 450-1153 m Höhe wurde 1292 erstmals urkundlich erwähnt und gliedert sich in die Ortsteile Baiersbronn-Friedrichstal, Huzenbach, Klosterreichenbach, Mitteltal, Obertal, Röt Schönegründ, Schönmünzach und Tonbach. Die Schwarzwaldhöhen in Kombination mit zahlreichen Taleinschnitten der Murg auf einer Fläche von 189,7 km² begründen die naturräumliche Einzigartigkeit Baiersbronns.


Buchtipp: Vom Mummelsee zur Weibertreu. Die schönsten Sagen aus Baden-Württemberg. Von Manfred Wetzel


E1 Wandern in Sasbach E1 Wandern in Kniebis

Ihre Anregungen und Informationen auf dieser Seite ?