Fernwandern

E1   Nordkap - Sizilien
E2   Galway - Nizza
E3   Istanbul - Kap St. Vincent
E4   Kap St. Vincent - Zypern
E5   Pointe du Raz - Venedig
E6   Kilpisjärvi - Dardanellen
E7   Lissabon - Ukraine
E8   Dursey Head - Istanbul
E9   Kap St. Vincent - St. Petersburg
E10 Nuorgam - Tarifa
E11 Den Haag - Russland

Poster
Wandergedichte   2
Länderinformationen
Fernwandern Impressum

Fernwanderweg E1 Deutschland


Schwarzwald

Birkenfeld, Deutschland Baden Württemberg, Schwarzwald
Infos & Reisetipps


Unterkunft & Übernachtung

Ein historischer Landgasthof mit modernem Hoteltrakt, der seit 1896 existiert, ist der "Birkenfelder Hof". Geschäftsführer Detlev Bender bietet seinen Gästen gemütliche und komfortable Zimmer mit individueller Einrichtung in dezenter Kirschbaumoptik oder im rustikalen Stil. Im Hotelneubau ist zudem ein Aufzug Standart und ein Whirlpool mietbar. Ein Gasthof für 32 Personen, die Kaminstube im historischen Stil und die Sommerterrasse bescheren ein wohliges Ambiente. Zur Freizeitgestaltung eignen sich Rad- und Wandertouren auf dem Enztalradweg oder dem Grösseltal-Wanderweg bestens, um am Schwarzwald-Pavillon oder dem Pavillon in Gräfenhausen "Auf dem Berg" ein kleine Pause einzulegen und den Ausblick zu genießen.


Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

Sehenswert ist eine Aufführung der Schwäbischen Mundartbühne in Gräfenhausen. Der Theatertrupp spielt seit 1993 in zumeist ausverkauften Sälen jeweils am Freitag und Samstag. Eine frühzeitige Kartenreservierung kann telefonisch vorgenommen werden.

In Gräfenhausen in der Nähe der Sixthalle, nach dem Komponisten Johann Abrahm Sixt benannt, befindet sich die historische Kelter aus dem Jahre 1583.

Einen Badepalast vergangener Zeiten kann man 13 km entfernt von Birkenfeld im "Palais Thermalbad" erleben. Malerische Badelandschaften mit einer Raumgestaltung nach sakralen Vorbildern, mit Kuppeln, Sitz- und Massagebecken und farbigen Fenstern verleihen eine historische Gemütlichkeit. Trinkbrunnen und ein kleines Bademuseum lassen die vergangenen Zeiten vergegenwärtigen. So lässt es sich in den Fürstenbädern mit warmen Thermalwasser herrlich entspannen während man das Farbspiel der Lichter durch die im Jugendstil verglasten Fenster beobachtet. In der märchenhaften Maurischen Halle mit Marmorsäulen und Ornamentverzierungen werden bei einem Snack alle Sinne angesprochen. Die Saunawelt , das Wellness-Angebot, z.B. eine prickelnde Seifenbürstenmassage, Solarien und der Trimm- und Fitnessbereich vervollständigen das Programm.

Im Ortskern Birkenfelds steht das historische Fachwerk-Rathaus, das 1584 erbaut wurde, und die evangelische Pfarrkirche mit römischem Viergöttergestein. Im Rathaus kann die heimatgeschichtliche Sammlung besucht werden.

Nach vorheriger telefonischer Absprache kann in Birkenfeld die Galerie Morlock-Art mit Atelierbetrieb besucht werden.




Infos & Reisetipps

Birkenfeld liegt 7 km südwestlich von Pforzheim in 260 bis 352 m Höhe. Erstmals 1302 als "Birckenvelt" urkundlich erwähnt, zählt der Ort heute 10.560 Einwohner (Stand 2004) auf einer Fläche von 19,04 km².  Hier trifft ein Erholungs- und Wanderparadies des Schwarzwaldes mit hohen Wäldern auf ein weites Hügelland geprägt durch Landwirtschaft und Weinbau.


Buchtipp

Hörtipp: Johann Abrahm Sixt


E1 Wandern in Pforzheim E1 Wandern in Neuenbürg

Ihre Anregungen und Informationen auf dieser Seite ?