Fernwandern

E1   Nordkap - Sizilien
E2   Galway - Nizza
E3   Istanbul - Kap St. Vincent
E4   Kap St. Vincent - Zypern
E5   Pointe du Raz - Venedig
E6   Kilpisjärvi - Dardanellen
E7   Lissabon - Ukraine
E8   Dursey Head - Istanbul
E9   Kap St. Vincent - St. Petersburg
E10 Nuorgam - Tarifa
E11 Den Haag - Russland

Poster
Wandergedichte   2
Länderinformationen
Fernwandern Impressum

Fernwanderweg E1 Deutschland


Wandern am Bodensee

Radolfzell, Deutschland Baden Württemberg
Bodenseeregion Untersee - Infos & Reisetipps


Unterkunft & Übernachtung

Inmitten eines idyllischen alten Waldgeländes mit Parkcharakter liegt das "Gästehaus Gut Rickelshausen" in Radolfzell, Ortsteil Böhringen. Wenige Kilometer trennen das schöne Fleckchen vom Bodensee. Die moderne und gepflegte Einrichtung der sieben Doppel- und vier Einzelzimmer spiegelt sich auch im Vorhandensein von Parkettboden in jedem Raum wider. Ein romantisch-antiker Gewölbekeller, die Terrasse und  der nahe gelegene Tennisplatz prägen des weiteren den Charme und die Besonderheit des ruhig gelegenen Domizils. Kulinarisch erwartet den Gast eine rundum genüssliche Versorgung mit u. a. sehr schmackhaftem Frühstücksbuffet.


Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

Ein Rundgang durch das Stadtzentrum lohnt sich zunächst definitiv, um einen ersten Einblick in das Leben und die Kultur des Bodenseeortes Radolfzell zu erlangen. Dabei passiert der aufmerksame Besucher das Rathaus, die Münster, die evangelische Christuskirche, die katholische Kirche St. Meinrad, das Österreichische Schlösschen, den Stadtgarten und das Kapuzinerkloster.

Auf der Seestrasse findet eine ganz besondere Kunstausstellung das Interesse der Öffentlichkeit. Mitten in der Fußgängerzone hängen hier 15 über vier Meter hohe Exponate der "See(h)strassengalerie", die 1. Freiluftgalerie Deutschlands, zum Bestaunen.

Auch das Stadtmuseum, welches die Archäologie, die Geschichte, die Kunst und Brauchtümer und das Wirtschaftsleben Radolfzells zeigt, liegt auf dem Weg.

Die naturräumliche Umgebung der Stadt lässt sich wunderbar auf Kurzwanderungen oder mit dem Drahtesel auf den "Erlebnisradelwegen" erkunden.

Wem das nasse Element eher entgegenkommt, der wechselt beim "Bootsverleih Albietz" am Untersee den festen Untergrund mit Ruder-, Tret-, Elektro- oder Segelbooten, Kanus oder Kajaks.

Oder man lässt sich auf einem der großen Schiffe auf die Insel Reichenau und weiter bis Konstanz oder Schaffhausen chauffieren und genießt die Ruhe und Entspannung auf dem Bodensee.

Hier kann auch die "Segelschule Radolfzell" besucht werden, um Praxis- und Theoriekenntnisse des Segelns aufzufrischen bzw. neu zu erlernen.

Sportlich Aktive können zwischen Windsurfing-Bereich, Beach-Volleyball-Anlage, Boulebahn und dem Skatepark ihre optimale Umgebung für die körperliche Ertüchtigung finden oder einfach in den Strand- bzw. Freibädern baden gehen.

Ein Ausflug zur "Vogelwarte Radolfzell" im Schloß Möggingen offenbart ungeahnte Einblicke in das Leben der Wildvögel und gibt interessante Informationen über den Schutz und die Überwachung des Vogelbestandes der Region und die Beringung der Tiere.

Eine andere Ausflugsvariante stellt der Besuch der "Mosterei Radolfzell" dar. Der Produktionsprozess diverser Moste ungespritzter und vitaminreicher Säfte und Weine erfreut den Gaumen beim Kosten der leckeren Getränke. Die im Ortsteil Stahringen gelegene Mosterei überrascht mit süßen Direktsäften, verschiedensten Obstweinen, Cidre, Bohnapfelmost und weiteren Variationen.

Schließlich gilt die Besichtigung der Stadt nicht als vollkommen, wenn, ja wenn man sie nicht aus der Vogelperspektive gesehen hat. Auf dem "Fluggelände Stahringen" stehen sechs Flugzeuge bereit, um von der 700 Meter langen Graspiste in die Wolken zum Flug von Radolfzell über den Bodensee abzuheben. Ebenfalls können Interessierte einen "Tandem-Fallschirmsprung" oder eine "Ballonfahrt mit dem Bodensee-Ballöner" wagen.




Infos & Reisetipps

Die Kurstadt Radolfzell befindet sich am Westufer des Bodensees, etwa 18 km nordwestlich von Konstanz und liegt  in 398 Meter Höhe. Die Kernstadt Radolfzells umgeben die Stadtteile Böhringen, Güttingen, Liggeringen, Markelfingen, Möggingen und Stahringen. Im Jahre 826 wurde der 58,58 km² große Ort von Bischof Radolf von Verona gegründet. Heute fasst Radolfzell eine Einwohnerzahl von 30.092 Bürgern (Stand 2004) und stellt einen wichtigen Eisenbahnverkehrsknotenpunkt dar.


Buchtipp: Bodensee. Betrachtungen, Erzählungen, Gedichte von Hermann Hesse, Volker Michels


E1 Wandern in Steißlingen E1 Wandern in Allensbach

Ihre Anregungen und Informationen auf dieser Seite ?