Fernwandern

E1   Nordkap - Sizilien
E2   Galway - Nizza
E3   Istanbul - Kap St. Vincent
E4   Kap St. Vincent - Zypern
E5   Pointe du Raz - Venedig
E6   Kilpisjärvi - Dardanellen
E7   Lissabon - Ukraine
E8   Dursey Head - Istanbul
E9   Kap St. Vincent - St. Petersburg
E10 Nuorgam - Tarifa
E11 Den Haag - Russland

Poster
Wandergedichte   2
Länderinformationen
Fernwandern Impressum

Fernwanderweg E1 Deutschland


Schwarzwald
Schwarzwald Reiseinformation


Surftipps:


Wandern mit Kindern

Schonach, Deutschland Baden Württemberg
Schwarzwald - Infos & Reisetipps


Unterkunft & Übernachtung

Erholung und Erlebnis stehen im Zeichen des "Gasthauses Wilhelmshöhe" der Familie Kuner in Schonach. Urlaub für die ganze Familie verspricht das naturnahe Domizil inmitten ausgedehnter Wälder und Wiesen. Die rustikal eingerichteten Zimmer versprühen den typischen Schwarzwaldcharme der Region ebenso, wie die gutbürgerliche Küche mit deftigen, erlesenen oder heimischen Speisespezialitäten. Die Gemütlichkeit wird auch durch die hauseigene Sauna, eine Sonnenterasse und das familiäre Hausambiente bestimmt. Zum Toben und Spielen für die kleinen Gäste dient ein unmittelbar vor dem Haus gelegener Spielplatz.


Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

Im Stadtkern Schonachs steht die von 1912-14 nach den Plänen Jakob Jeblingers errichtete "Barockkirche". Die beiden sakralen Objekte, ein Taufstein aus dem Jahre 1624 und Altarbilder der Jahre 1747/48, stehen bei der Besichtigung dieser Kirche gesondert im Mittelpunkt.

Hoch über der Dächern der Stadt übermannt die "Langenwaldschanze" alle anderen Bauwerke. Die 92 m-Heimatschanze  mit Schanzenturm steht alljährlich im Januar beim Schwarzwaldpokal FIS Weltcup der Nordischen Kombination im öffentlichen Interesse und beschert dem kleinen Örtchen überregionale Bekanntheit.

Im Haus des Gastes ist seit Jahren das Museum "Heimatstube" integriert, welches, Dank seinem Erbauer Meinrad Spath, die größte mechanische Uhr im Alpenraum beherbergt.

Auf Entdeckungstour gehen kann der Schonachbesucher beim Wandern des "Schalensteinpfads", bei dessen Wanderung regionstypische Schalen- und Näpfchensteinfunde eine fantasieanregende Wirkung entfalten sollen. Für neugierige Kinder steht ein lustiger 2 Stunden- Lehrpfad unter der Führung des Spechts Hansi Holzknecht mit mehreren Stationen zur "Jungförsterausbildung" zur Verfügung.

Neben der Skischanze liegt die Bekanntheit Schonachs aber auch in der Kuckucksuhrentradition begründet.  Die erste weltgrößte, begehbare  Kuckucksuhr steht in der Untertalstraße 28 und misst 3,60 m in der Breite, 3,10 m in der Höhe und einen Meter in der Tiefe. Josef Dold erbaute die in ein kleines Schwarzwaldhaus integrierte Uhr aus Holz im Maßstab 1:50 in einer 2 jährigen Bauphase mit seiner Familie. Die aktuell weltgrößte Kuckucksuhr jedoch steht im "Eble-Uhren-Park", welche 4,50 m in der Breite und 4,50 m in der Breite misst und etwa 150 kg wiegt. Im Maßstab 1:60 nahm die Anfertigung 5 Jahre in Anspruch.




Infos & Reisetipps

Im mittleren Schwarzwald, nord-östlich von Freiburg im Breisgau, umgeben von Erhebungen und Senken, Wäldern, Wiesen, Heiden und Mooren, befindet sich der Schwarzwaldort Schonach. Erstmalige urkundliche Erwähnung gebührte dem alten Uhrmacherdorf Schonach im Jahre 1000. Die  36,71 km² große Stadt bezieht ihren weltweiten Bekanntheitsgrad aus der Kuckucksuhrenfertigungkunst und den typischen Wintersportarten Nordische Kombination und Langlauf. Darauf können 4276 Einwohner (Stand 2004) zurecht stolz sein.


Buchtipp: Schwarzwalduhren von Berthold Schaaf


E1 Wandern in Hausach E1 Wandern in Furtwangen

Ihre Anregungen und Informationen auf dieser Seite ?