Fernwandern

E1   Nordkap - Sizilien
E2   Galway - Nizza
E3   Istanbul - Kap St. Vincent
E4   Kap St. Vincent - Zypern
E5   Pointe du Raz - Venedig
E6   Kilpisjärvi - Dardanellen
E7   Lissabon - Ukraine
E8   Dursey Head - Istanbul
E9   Kap St. Vincent - St. Petersburg
E10 Nuorgam - Tarifa
E11 Den Haag - Russland

Poster
Wandergedichte   2
Länderinformationen
Fernwandern Impressum

Fernwanderweg E1 Deutschland


Wandern am Bodensee

Steißlingen, Deutschland Baden Württemberg
Burgenland Hegau in der Bodenseeregion - Infos & Reisetipps


Unterkunft & Übernachtung

Familienfreundliche Bauernhofferien lassen sich prima im "Haus Monika" der Familie Forster in Steißlingen verbringen. Zwischen Wald und Wiesen  und in Gesellschaft zahlreicher Tiere, wie Pferden, Kälbern, Katzen, Ziegen und vielen anderen fühlen sich Groß und Klein pudelwohl. Übernachtet  wird in einer 80 bzw. 90 qm großen Ferienwohnung mit Balkon im Dachgeschoss. Zum Toben und Entspannen dienen des weiteren die weitläufige Liege- und Spielwiese, der schöne Kinderspielplatz und die modern möblierte Grillecke im Garten. Das Strandbad liegt in unmittelbarer Nähe vom Bauernhof und ist gut zu Fuß erreichbar.

Für einen kürzeren Aufenthalt in ruhiger und zentraler Lage kann der Wanderer im Haus der Familie Schley übernachten. Die Zimmer sind hell und freundlich eingerichtet, zum Teil mit Balkon.


Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

Steißlingen ist neben der schönen Natur zum Wandern auch von mehreren Seen umgeben, von denen der größte und bekannteste sicherlich der "Steißlinger See" ist. Entstanden infolge einer eiszeitlich gebildeten Wanne mit eingeschlossenem Eisblock, erfreut der See sich heute im Frühjahr bis Spätsommer wachsender Beliebtheit. Die hervorragende Wasserqualität des Naturbadesees und seine Wohltemperiertheit sind dabei weitere Vorzüge. Baden und Entspannen kann der Besucher im Strandbad mit Kiosk, Planschbecken, einem Bereich für Nichtschwimmer und auf der Terrasse. Auch ein Besuch des Litzelsees und des Böhringer Sees sind unbedingt empfehlenswert.

Das beeindruckendste Gebäude der Stadt findet sich mit dem "Herrentorkel" im Stadtzentrum. Der bearbeitete, 10 Meter lange Eichenstamm, der namens gebende Torkelbaum, steht hier seit 1839 und ist heute denkmalgeschützt. Ehemals wurde im ältesten Haus der Stadt Wein gepresst oder das Obst gemostet.

Wenige Meter vom Herrentorkel entfernt liegt die "Katholische Pfarrkirche St. Remigius".  Mit Sakramentshaus, imposanten Chorgewölbe, dem großen Granitkreuz und dem Rosenkranzaltar unter dem Chorbogen finden sich gleich mehrere Highlights in dieser Kirche.

In Wiechs kann dann die nächste kirchliche Einrichtung besichtigt werden. Die dortige "St. Konrad-Kapelle" ist 600 Jahre alt und beherbergt die heilige Figur des St. Konrad aus dem Jahre 1440.

In der Stadt stehen außerdem die 1696 erbaute "Heiligkreuzkapelle", die "Homburger Kapelle" und die "Evangelische Friedenskirche".

Extra für regionale Künstler wurde seit der Eröffnung 1982 im Eingangsbereich des Rathauses eine Kunstausstellungsfläche eingerichtet. Jährlich am zweiten Sonntag im September findet das Klemenzenfest zu Ehren des Ortspatrons St. Klemenz  statt. Besucher sind gern gesehen.




Infos & Reisetipps

Steißlingen ist eine Stadt im Landkreis Konstanz und liegt im Süden Baden-Württembergs, nördlich des Bodensees. 4491 Einwohner besitzt das 1155 erstmals urkundlich erwähnte Steißlingen und liegt in 465 Meter Höhe. Auf 24,52 km² Fläche gliedert sich der staatlich anerkannte Erholungsort in die Ortsteile Wiechs und Maiershöfe.


Buchtipp: ZauberOrte, DichterWorte, Unterwegs zwischen Hegau und Bodensee von Hans Noll, Harald Tolksdorf, Stanko Petek, Uli Betz


E1 Wandern in Singen E1 Wandern in Radolfzell

Ihre Anregungen und Informationen auf dieser Seite ?