Fernwandern

E1   Nordkap - Sizilien
E2   Galway - Nizza
E3   Istanbul - Kap St. Vincent
E4   Kap St. Vincent - Zypern
E5   Pointe du Raz - Venedig
E6   Kilpisjärvi - Dardanellen
E7   Lissabon - Ukraine
E8   Dursey Head - Istanbul
E9   Kap St. Vincent - St. Petersburg
E10 Nuorgam - Tarifa
E11 Den Haag - Russland

Poster
Wandergedichte   2
Länderinformationen
Fernwandern Impressum

Fernwanderweg E1 Deutschland



Stübeckshorn, Deutschland Niedersachsen, Lüneburger Heide
Infos & Reisetipps


Unterkunft & Übernachtung

Mal etwas anderes ist die Pension Berger der Familie Klymant in Stübeckshorn, denn hier sind alle Zimmer künstlerisch gestaltet. Die Pension bietet nämlich neben dem üblichen Service, Garten und Grillplatz ein hauseigenes Atelier, in dem sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene beim Malen die Seele baumeln lassen können. Es stehen auch Stallplätze für Privatpferde zur Verfügung, mit denen Sie die Umgebung auf Ihre Art erkunden können. Alternativ stellen Kutschfahrten eine willkommene Möglichkeit zum Erleben der Landschaft dar.


Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

Viele kennen Stübeckshorn durch die jährlich stattfindende Stu-Jumbo, einer Jumbo-Ralley mit schönen Gespannen und lärmenden Motoren. Doch tatsächlich weiß dieser Ort seine Besucher noch durch eine vollkommen gegenteilige, nämlich ruhige und naturgebundene Seite zu begeistern.
In nur 4 km Entfernung liegt so ein Part, die "Iserhatsche". Um 1913-14 im schwedischen Holzbaustil errichtet, stellt sich dieser u.a. von W. O. Hengstenberg designte Landschaftspark außerdem als größte Eisen-Gartenanlage Europas heraus. Ein ökologischer Multifunktionsbau in Form eines riesigen Wasserfalls mit terrassenartigem Seensystem namens "Montagnetto", einer Brotbackhöhle und der Hochzeitsschmiede. Die Hochzeitsschmiede ist Norddeutschlands schönstes Standesamt im Grünen Gewölbe.
Ebenfalls in 4 km Entfernung befindet sich der "Heidepark Soltau". Verbunden mit dem Besuch der Stadt Soltau oder der Soltau-Thermen (8 km weit weg) bleibt weder Spaß noch Erholung oder Kultur auf der Strecke.
Möchten Sie sich gastronomisch erweitern, gelingt dieses Vorhaben im Brauhaus Johannes Albrecht. Der Service versteht sich  inklusive der Verköstigung des eigens gebrauten Heidebiers.




Infos & Reisetipps

Die über 700 Jahre alte Ortschaft Stübeckshorn, mittig zwischen Hamburg und Hannover bzw. nahe Soltau gelegen,  wurde 1293 erstmals urkundlich erwähnt. Ehemals wurde hier eine naturnahe Lungenheilanstalt für Tuberkulosepatienten betrieben. Infolge des Zweiten Weltkrieges und des Rückgangs dieser Erkrankung funktionierte man das Gebäude unter dem Namen Lobetal zum Heim für behinderte Menschen und Sozialwaisen um.
Einer alten Sage nach soll der Herzog von Sachsen, Hermann Billung, in Stübecksborn geboren sein. Im vorgestellten Buchtipp über die geschichtliche Entwicklung in der Lüneburger Heide finden sich weitere Informationen.


Buchtipp

Vom Bardengau zum Landkreis Lüneburg
(nur noch antiquarisch erhältlich)



E1 Wandern in Bispingen E1 Wandern in Oeningen

Ihre Anregungen und Informationen auf dieser Seite ?