Fernwandern

E1   Nordkap - Sizilien
E2   Galway - Nizza
E3   Istanbul - Kap St. Vincent
E4   Kap St. Vincent - Zypern
E5   Pointe du Raz - Venedig
E6   Kilpisjärvi - Dardanellen
E7   Lissabon - Ukraine
E8   Dursey Head - Istanbul
E9   Kap St. Vincent - St. Petersburg
E10 Nuorgam - Tarifa
E11 Den Haag - Russland

Poster
Wandergedichte   2
Länderinformationen
Fernwandern Impressum


Fernwanderweg E4 und E5 Schweiz


Wandern am Bodensee auf dem E4 in der Schweiz

Münsterlingen, Schweiz Kanton Thurgau
Bodenseeregion - Infos & Reisetipps


Unterkunft & Übernachtung

Inmitten der Ortsgemeinde Landschlacht befindet sich der "Landgasthof Sonne" der Familie Britt-Schuler. Das Domizil beherbergt ein Gästehaus mit 13 Betten in komfortabel eingerichteten Zimmern der drei Gestaltungstypen Untersee, Obersee und Bodensee. Selbstverständlich situiert die Zimmerausrichtung im verkehrsberuhigten Bereich.

Kulinarisch bietet das Haus dem Gast in der "Romantik-Stübli" mit Kuschelecke, im stillen Garten oder dem besonderen Erlebnisrestaurant "Ritterstube" alle Facetten der Gaumenfreuden. Letzteres ist ein im Keller gelegener Rittersaal aus dem Jahr 1214. Hier wird dem Gast Speis und Trank mit Steingutmaterial gefertigtem Geschirr gereicht. Die typisch mittelalterliche Atmosphäre wird durch rituelles Händewaschen, Geselligkeitsspiele wie z. B. Bogenschießen sowie das Glück bringende Hufeisenwerfen und durch mittelalterliches Musizieren erzeugt. Zum Freizeitvergnügen direkt vor Ort zählen zusätzlich die hauseigene Minigolfanlage und der Kinderspielplatz.


Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

Überregionale Bekanntheit erlangte Münsterlingen mit dem Kantonsspital Münsterlingen. Dies ist auch der Auslöser für die Einrichtung eines "Kulturpfades", welcher für Patienten, deren Besucher, Mitarbeiter des Spitals, Gemeindemitglieder und die breite Öffentlichkeit zugänglich ist und der Erholung, Entspannung und Entdeckung des Ortes dient. Auch für Rollstuhlfahrer ist der über die Fora, Fauna und Einrichtungen der Gegend informierende Pfad bestens geeignet.

Ausgangspunkt und damit zentrale Einrichtung Münsterlingens ist das Kantonsspital Münsterlingen mit der architektonisch wertvollen, historischen Bausubstanz. Danach folgt der Pfad über die ehemalige Klosterkirche "Pfarrkirche", den "Kräutergarten" mit zahlreichen Heilpflanzen, deren Wirkung auf Tafeln erklärt wird, das Kloster mit Barockkirche und vorspringenden Eck-Risaliten, zum fünften Punkt "Gemeinde Münsterlingen", an dem über die Gründung 1994, die herrliche Wohnlage und die Nähe zum See informiert wird. Weiter geht es zu den drei "Solitärbäumen", über die gotische "Leonhardskapelle Landschlacht" mit drei unterschiedlichen Kreuzigungsbildern, bis hin zum Punkt "Schifffahrt und Eisenbahn am See", dessen Bestehen im Anlegen einer eigenen Eisenbahnhaltestelle des Spitals im Jahr 1998 begründet liegt. Schließlich runden die letzen Stationen "Psychiatrische Klinik", "Altes Kloster", und "Tiere und Pflanzen am Bodensee" die kleine Tour ab und ermöglichen so einen Rundum- An- und Einblick in die Gemeinde Münsterlingen.

Nachdem der Ort nun so gründlich erwandert wurde bieten sich dem Besucher zwei kleinere Ausflüge an.

In der Nachbargemeinde Güttingen findet sich das spezielle "Sunnehüsli", ein Erlebnis-, Entspannungs- und Gesellschaftshaus. Dieses kleine Paradies liegt am Wanderweg Güttingen-Kesswil, beherbergt einen Selbstbedienungskiosk, dessen Angebot von Snacks über hauseigenen Apfelsaft bis hin zu feinem Erdbeerwein reicht. Die kleinen Gäste erleben ihr Abenteuer auf dem Spielplatz oder im "Streichelzoo" beim liebevollen Berühren von Ziegen, Katzen, Eseln, Ponys, Hunden, Enten oder den Schweinchen.

Das "Seemuseum" in Kreuzlingen ist etwas weiter entfernt. Auf 1200 Quadratmetern Fläche werden hier die Gebiete Schifffahrt, Fischerei, Bodensee-Landschaftsmalerei, Ortsbild und Landschaft über wechselnde und dauerhafte Ausstellungen abgedeckt. Erbaut wurde das Museumsgebäude 1717 und diente den Menschen ursprünglich als Kornschütte, Weinkeller und Trotte bis sie 1990-1993 saniert wurde. Das ganzjährig geöffnete Museum führt bietet jeden ersten Sonntag im Monat eine informative Führung für neugierige Besucher.




Infos & Reisetipps

Münsterlingen ist eine 5,4 km² große Gemeinde im Bezirk Kreuzlingen des Schweizer Kantons Thurgau, zwischen Bottighofen und Altnau gelegen. Weiterhin gliedert sich die Gemeinde, dessen Wappen dem alten Kloster Münsterlingen entstammt, in die Ortsgemeinden Landschlacht und Scherzingen. Das Landschafts- und Ortsbild des 2459 Einwohner (Stand 2005) fassenden Münsterlingen wird durch eine malerische Natur, umliegende Hänge mit Weinreben und die typische Ackerbau- und Weidewirtschaft geprägt.


Buchtipp: Kulturschätze im Thurgau entdecken und erleben
von Cornelia Stäheli


E4 Wandern in Kreuzlingen E4 Wandern in Güttingen

Ihre Anregungen und Informationen auf dieser Seite ?